A Kiss from a dolphin!

Heute Nachmittag war es endlich soweit: wir waren mit Delfinen schwimmen! Ich hab mich schon seit Dienstag drauf gefreut und konnte heute auf dem Weg kaum stillsitzen!

Wir sind also bei Wet 'n' Wild angekommen, das is der Waterpark, wo das schwimmen mit Delfinen ein Teil von is. Sind also zuerst noch n bisschen durch den Park und haben verschiedene Sachen gemacht und sind dann zu den Delfinen.

Dort angekommen wurde uns Yolanda vorgestellt, die uns dann noch Fernanda, ihre Assistentin und zugleich die, die das Video gemacht hat, vorgestellt hat und dann gins ans Becken. Dort ein paar Anweisungen bekommen, was wir machen sollen, um ein Ride zu bekommen oder einen Kuss.

Dann also ins Wasser und uns wurden Soleil und Fiji, die Delfinen unseres Vertrauens, vorgestellt. Soleil is 18, Fiji 25. Durften die beiden dann erstmal streicheln und die Kinder durften ein paar Tricke mit denen machen. ich war dann lustigerweise die erste, die mit dem Delfin schwimmen durfte (sollte irgendwas mit Fiji testen und durfte deshalb spaeter nochmal mit ihr schwimmen).

Haben dann nacheinander verschiedene Tricks mit denen gemacht und das war unter anderem dann auch der oben genannte Kuss.

Das is Wahnsinn, wie sanft die Tiere sind! Und vor allem ist ihre Haut ganz weich und nicht schleimig oder so, einfach total schoene Tiere.

Vieles von den Tricks hat mich an Fynn erinnert. Einer der Tricks war, das man den Delfin wie ein Baby haellt und das mach ich ja mit Fynn gerne mal (Kleine, du weisst, wovon ich rede!) und das ganze Verhalten von denen hat mich voll an Fynn erinnert. Oh man, das wird echt schwer den Hund hier zu lassen! Kaum zu glauben, dass ich in 13 Tagen heim flieg!

Alles in allem haben wir beim schwimmen mit Fiji und Soleil mehr gemacht, als ich mir je ertraeumt hatte! Haben dann auch noch die ganzen Bilder plus die DVD gekauft (zum horenden Preis von 350$) und so haben wir alle schoenen Erinnerungen daran!

Lg

Having the ocean in the background....

Werd zum heutigen Tag 2 Eintraege machen, weil ich weiss, dass ich sonst wieder die Haelfte vergesse!

Meine Hostmum hatte heut morgen um 8 ihre Massage und ich war dann um halb 12 dran.

Meine Hostmum hatte mri gesagt, dass ich schon frueher hin soll, da ich mich dann in die Relaxation Area setzen kann. Ich muss dazu sagen, dass ich noch nie wirklich in nem Spa war und ich absolut keine Ahnung hatte,w as da auf mich zu kommt.

In der Relaxation Area hab ich dann so'n Koernerding um den Hals bekommen und hab relaxed. Wurde dann von meiner Maseusse (?) abgeholt und raus gings in einen kleinen Raum, wo die eig. Massage stattfand.

Die Massage an sich war der absolute HAmmer. Hat 50 Min gedauert und ich hab so ziemlich jede Sekunde davon genossen. Als mein ruecken bearbeitet wurde, hat sie da wohl ein paar Stellen gefunden, die ihr nich so gefallen haben und da hat sie ziemlich lange dran gearbeitet und ich hab aufpassen muessen, dass ich nix sag. Tat gut weh, mal schaun, wie sich das morgen anfuehlt!

Hab ausserdem beschlossen, dass, wenn ich mal Geld hab, mri ne Massage in Deutschland goennen werde Tut gut und soll das Stresslevel senken, dem kann ich nur zustimmen, war den ganzen Tag voll relaxed!

Lg

Happy New Year!!!

N bissle spaet, aber hier is es ja auch erst kurz nach 8!

Happy New Year everybody, I hope it's a good one!!!

Ich musste gestern Abend arbeiten (hab auf die 3 kleinen Maedels aufgepasst) und hab waehrenddessen mit dem iPad von denen gespielt, bis ich dann um halb 11 abgeloest wurde (waer um halb 10 schon fast eingepennt) und runter zur Party bin.

Die Party.....ich weiss gar nich, was ich dazu sagen soll......die war ja mal so brutal langweilig, des is schon echt unglaublich! Wir sind dann um kurz nach 11 gegangen und haben uns bei dem mittleren Bruder aufm Balkon getroffen um da ins neue Jahr reinzufeiern! War um einiges besser.

Der mittlere Bruder hat uns dann Sachen vom Transformers 2 Shot erzaehlt (der is die B1 im Film geflogen) und dass da einige Sachen fast schief gelaufen waeren, die aber dann so genial rausgekommen sind, dass die auch wirklich im Film sind! Ich will den Film jetzt nochmal sehn!

Dann haben die anderen beiden mit Stories von sich und dem fliegen angefangen und was die alles fuer Mist gebaut haben etc. War echt lustig , vor allem, weil dass da grad kaum einer mehr weiss

Das Feuerwerk, dass wir ueber die Lagune gesehn haben, war so na ja. Nix halbes und nix ganzes aber immernoch besser as gar keins! Ich freu mich nur schon wieder auf Silvester in Deutschland, wenn ich wieder selber Raketen schiessen kann

Happy 2011!!!

My heart is beating like a jungle drum....

Seitdem wir gestern auf der Jungle Tour waren, hab ich jedesmal das Lied im kopf, wenn ich dran denke! Dabei passt das eig. ueberhaupt nich

Den Vormittag haben wir am Kiddie Pool im Kids Club verbracht. Da war Wasser und wir hatten genuegend freie Stuehle und was zum trinken dort ausm Kuehlschrank! Perfekt!

Nachmittags sind wir dann mit den Eltern meines Hostdads zur Jungle Tour aufgebrochen und ich weiss nich, was ich erwartet hab, aber es war definitiv nicht das.

Wir sind zum Marina (Hafen, in unserem Fall sehr kleiner Hafen) und dort standen gaaaaaaaaaaaanz viele kleine Motorboote rum. Es wurde mir dann erklaert, dass die Jungle Tour im Wasser durch die Mangrooves is nd man normalerweise auch schnorcheln  darf aber das heute weggelassen wird, da zu windig.

Ich hab mir mit meiner Hostmum ein Boot geteilt (die is in Alaska aufgewachsen, hatte mit 10 ihr erstes Boot, die weiss wie man damit umgeht) und los gings.

War echt dre Hammer, was man da alles gesehn hat. Wir sind zuerst n bisschen an der Shoreline rum bevor unser Guide uns mitten in die Lagune gelietet hatte, zu einem Spot, wo 3 Loecher im Boden waren und Wasser rausgesprudelt kam. Das hat man sogar an der Wasseroberflaeche noch gesehn, war ziemlich genial. Dort durften wir dann auch, wenn wir wollten, schnorcheln und das haben auch einige wahrgenommen.

Sind dann ueber noch mehr Mangrooves zurueck (meine Hostmum hat einmal die Kurve zu eng genommen, weswegen wir ziemlich nass gespritzt wurden) und ich muss sagen, ich war soweit, dass es vorbei is. Fand den trip war schoen, aber mit knapp 2 Std auch ziemlich lang!

Lg

XCaret

Sind heute morgen um 7 aufgestanden um auf den unorganisiertesten Trip meines Lebens zu gehn. Ohne MIst, sogar Schultrips sind besser organisiert als das.

XCaret is ein Freizeitpark, bei dem man vieles mit Wasser machen kann. Mit Delphinen schwimmen, schnorcheln, Underground river floating, solche Sachen halt. Nur zur Erklaerung Ausserdem darf man da keine Sonnencreme und Wasser mit reinnehmen, da die das alles drinnen verkaufen und die Sonnencreme drinnen speziell fuer die Korallenriffe gemacht is, dass die nich ebschaedigt werden.

Haben uns also heute morgen ind ie Schlange dorthin begeben, sind in unseren Bus und habne noch am anderen Resort halt gemacht und dann fingen die Komplikationen an. Unser Tourguide hat das ganze 2-sprachig gemacht und deswegen hat die Erklaerung auch fast ne Stunde gedauert, wobei jerder nach max. 30 Min abgeschalten hat.

Am PArk angekommen (es war mittlerweile halb 11) mussten wir dann alle warten, bis besagter Tourguide die Tickets hatte, dann mussten wir uns wiedre in Bus setzen und warten, bis unsere NAmen aufgerufen wurden. Alles schon mal weng komisch.

Reinkommen war dann kein Problem und wir sind zu allerest durch das Aquarium und haben dort auch deutsche Kleinkinder getroffen Wie hat MIttermeier schon gesagt, Deutsche sind echt ueberall
Sind dann weiter zu den Schildkroeten, die in verschiedenen Becken waren, je nach Groesse und sind dann in eine kleine Bucht zum schnocheln. War auch echt toll, man hat vieles gesehn. Fischschwaereme und so. Hat sich voll gelohnt, auch wenn ich ewig gebraucht hab um nicht durch die Nase zu atmen

Hinterher gabs Lunch in einem der Reastaurants. Weil wir das XCaret Plus Paket gebucht hatten, haben wir Coupons bekommen und konnten umsonst essen. Normal haette das 30$ pro Person gekostet. Essen war ok, das hier im Hotel is um einiges besser!

Weiter gings an nen kleinen Strand mit Haengematten und 2 Seilen ueberm Wasser, wo man druebergehn konnte. DIe Kdis hatten da echt ihren Spass! Haben da ung. nochmal ne Std verbracht bevor wir dann weiter gelaufen sind, an nen anderen Strand. Die Kids sind da wieder ins Wasser, wir haben uns auf Strandstuehle ein bisschen weiter oben gesetzt und haben uns vom weiten das schwimmen mit Delfinen angeschaut. Die Kids haben das spitzgekriegt und haben sich Tubes geholt und sind bis ans Gitter ran. War echt genial,w as die Delfine gemacht haben: man konnte auf denen reiten und bei nem Pfiff sind die abgetaucht, so dass die Reiter ins Wasser geflogen sind!

Hinterher gings an nen anderen Strand zum Bilder machen, wo wir dann auch noch Krabben gefunden haben. Im Wasser, in dem die Kids waren. Die waren schnell wieder raus.

Ueber einen kleinen Umweg sidn wir dann schliess beim Underground River angekommen, den meine Kleinen unbedingt machen wollten. Wir also da rein und ab gings. Zuallerst war das Wasser saukalt, dann haben wir innerhalb von 3 Min festgestellt, dass wir uns alle viel zu grosse Schwimmwesten geholt haben. Aber natuerlich hat nur eine Person Scheuerstellen bekommen: ich! Kann jetzt meine Arme nich ueber ueber Schulterhoehe bringen ohne das es weh tut. Na ja, gibt schlimmeres (zu Bsp. der Bruder meines Hostdads heute. Lag 10 Min in der Sonne und schaut aus wie ein Krebs!)

Nach unserer kleinen Schwimmtour haben wir uns umgezogen und wollten eig. die Show sehn, haben dann aber festgestellt, dass meinem Kleinen ein Schuh fehlt. Der is immer noch weg und wird wahrscheinlich auch nie gefundne. Wissen nich, was mit dem passiert is.

Sind dann also zur Show, aber die war so oede, dass wir nach 10 Min wiedre gegangen sind und uns noch irgendwelche Museen anzusehn bevor wir etwas frueher als geplant zum Bus sind.

Hier war das Problem, dass unser Bus nich mehr da war. Heiss also durch die Gegend wandern und suchen. So ziemlich alle anderen Busfahrer und Tourguides waren am Ausgang aber unserer natuerlich nich. Haben ihn dann 5 Min vor Abfahrtszeit gefunden.

Natuerlich waren nicht alle da, als es Zeit war zu gehn, also habne wir nochmal 30 Min gewartet, aber es kam niemand mehr, also is der Tourguide dort geblieben und wir sind nach Hause.

Jetzt sind die Eltern mit meiner Kleinen was essen (ich hab kein Hunger mehr gehabt), ich war duschen und mein Kleiner pennt. Der liegt drannen wie erschlagen! Ichw erd jetzt auch ins Bett gehn!

Lg

Another day in paradise....

Angefangen hat der Tag damit, dass die Eltern auf einmal castaway waren. Die hatten ein Meeting mit unserem Trip-Planer und sind nich mehr aufgetaucht. Die Kinder wollten anch dem Fruehstueck in die Kids Zone also bin ich da dann auch hin. Und als wir grade dann dort weg sind, is mein Hostdad angejoggt gekommen. Natuerlich....die waren mit dem Trip-Planer im ganzen Hotel unterwegs, weil der denen alles gezeigt hat.

Haben dann beschlossen, dass wir in ein anderes Resort, dass auch zu der Hotelkette gehoert, wollen und sind, nach eienm Abstecher zum Starnd, wo mein Kleiner noch 4 riesen Muscheln gefunden hat, zum Shuttle und ab zum Moon Palace.

Moon Palace is riesig. Anders kann mans gar nich sagen. Das Ding is in 3 Lobbys aufgeteilt und wir wurden an der Lobby Sunrise abgesetzt. da war allein der main Lobby-Bereich schon riesig und vom Pool will ich gar nicht erst anfangen.

Haben uns dann auf ne Mauer am Strand gesetzt, als wir das Para-sailing Teil im Wasser gesehn haben und meine beiden total bananas geworden sind. Die wollten das auch unbedingt machen und meine Hostmum hat se dann zum Infos holen egschickt und is dann selber hinterher...nur um mir dann zu sagen, dass ich das mit denen mach. Ich, die Hoehenangst hat und so was gar net brauchen kann.

Gut, nach 10 Min rummotzen und rumgeheule meinerseits hab ich dann endlich klein beigegeben (ich gebs zu, ich wollts dann auch machen) haben wir uns umgezogen (waren so schlau alles Badesachen mitzubringen) und los gings.

Das Gefuehl, wenn man in dem Sitz hochgezogen wird, is unbeschreiblich. Und das is so friedlich daoben, das is schon echt nimmer normal. Auch meine beiden Kleinen waren erstmal sprachlos, bevor se sich dann am liebsten die Ruebe eingeschlagen haetten. Ach, hab ich erwaehnt, dass es keinen Sicherungsgurt gab? Das war auch sehr angenehm! Mehr infos hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Parasailing

Haben dann die Wasserlandung bekommen und waren alle total nass. Nich angenehm, zu mal es dann noch saukalt war!


Haben uns dann ein Taxi zu unserem Hotel genommen, da wir fuer halb 6 ne Dinnerreservierung hatten und uns noch umziehn wollten. Hat auch relativ gut geklappt und waren alle puenktlich beim Japaner. War auch wieder lecker, aber diesmal hatten wir das, wo's direkt vor einem auf der heissen Platte zubereitet wird. Hat super geschmeckt. Und hinterher noch fried ice cream, ich liebe das Zeug!

Sind nach dem Dinenr wieder aufs Zimmer, wo die Kids schon fast gepennt haben und mein Hostdad und ich sind dann wieder runter ind ei Lobby, wo wir noch n teil der Family getroffen haben. meine Hostmum war kaputt und wollte gerne in die Wanne.

Wir sind dann alle zammen in den Zirkus hier gegangen. Das is einfach so Entertainment, dass die jeden Abend haben und heute wars halt das. War aber genial gemacht. Am besten fand ich, dass die aelter Lieder genommen haben um das ganze zu unterlegen, die aber neu einsingen haben lassen. Am schoensten war die neue Version von HIM's "Join Me" zu der Tuch-taenzerin oder was des is. Die, die sich halt am Ende von der Decke in Tuecher gewickelt runterschweben laesst, falls das hilft

Jetzt sitzt ich wieder aufm Balkon, bin voll erledigt und soll morgen auf so'n Jungle/Wasserding. Werd morgen Abend wahrscheinlich wieder Toast sein!

Gute Nacht!

10pm on the balcony

War ein langer Tag heute. Sind um 7 aufgestanden, da wir uns um 8:45 in der Lobby zum Bilder machen getroffen (ich hatte die Nahct uebrigens kein Kind in meinem Bett, da ich schon relativ frueh einegschlafen bin. Kp, wie ich das geschafft hab!), vorher gabs Fruehstueck vom Buffet, das super lecker und vor allem so ziemlich jedes Essen hatte, was das Herz am fruehen Morgen begehrt! Die hatten da sogar ne Schokofountain (nein, die hab ich nich ausprobiert. war doch etwas frueh fuer Schokolade!)

Waren dann puenktlich in der Lobby und haben uns mit dem Fotografen getroffen. Ich hatte zum Glueck nich allzu viel zu tun, da ich nur auf ein paar Bilder mti meiner Family drauf bin. Is auch total in Ordnung, ich mein,w as soll ich auch mit aufs grosse Familienbild?

Nach einer Std waren die meisten Kinder dann mit den Nerven am Ende und die hatten absolut kein Bock mehr. Das juengste is 18 Monate und da is klar, dass die da nich so lange mit amcht, aber ich muss sagen, die haben alle super mitgemacht!

Ich habs ausserdem geschafft, mir meinen linken Knoechel entweder zu verdrehen oder zu verstauchen. IS schoen nageschwollen, tut auch gut weh, aber wird ignoriert! Kann in 20 Tagen in Deutschland zum Arzt meines Vertrauens!

Hinterher sind meine Kids erstmal in den Pool und n bissle spaeter sind wir lunchen gegangen. Diesmal wieder beim Mexikaner. War natuerlich wieder lecker! Ich liebe Buffets! Man kann genau das haben, was man moechte. Ich hatte Chicken Tacos und die waren einfach nru verdammt lecker!

Haben uns dann iwie mit allen in der main-eating area getroffen und haben dort noch n bissle an Pommes genascht und nebenbei Bananagrams gespielt. War echt lustig!

Den Nachmittag uber ahben wir nich viel gemacht. Eigentlich nur gechillt und meine Hostparents haben ein paar Trips geplant. Wir gehn jetzt wohl in einen Wasserpark und auf eine Jungle Tour und, das is mein persoenlicher Favourite, mit Delfinen schwimmen! Wollt ich schon immer mal machen und ich bin voll happy, dass ich die Chance hab, das zu machen! Muss mir jetzt nur noch en Wasserdichte Cam besorgen! Und meine Hostmum und ich kriegen noch Massagen, das wird auch toll!

Abends hab ich dann fuer ne Std auf die 3 Maedels von einem der brueder aufgepasst. Alle Eltern wolten gerne was trinken gehn und anschliessend was essen. Jetzt hatten die von den 3 Kleinen schon gegessen, also haben wir ausgemacht, dass ich auf die Maedels aufpass, waehrend die mit denen was trinken und sind und ich dann ausgeswitched werde, da ich noch nix gegessen hatte. Hat auch prima geklappt und das Essen beim hoteleigenen Japaner war super! Und das Dessert erst...fried ice cream! Der absolute Hammer!!!!!!

Meine Kleine hat waehrenddessen ihren Bruder und die 2 Jungs vom anderen bruder gebabysittet (is ja jetzt ein certified Babysitter) und das hat anscheinend auch ohne Probleme geklappt! Bin ganz stolz auf meine Kleine!

Mittlerweile schlafen alle (hab meine Kleinen in meinem Bett) und sitz aufm Balkon (sind 19 Grad) und blogge noch. Eigentlich wollt ich ja heute noch die Bilder vom Zimmer bloggen, aber das war die meiste Zeit voll der Saustall, deswegen werd ich das morgen machen (hoff ich doch) nachdem wir heute aufgeraeumt hatten. Ausserdem laeuft hier grade iwo Musik und ich bin mir nich sicher, ob das von unten, vom Line Dancing kommt oder von Downtown. Die Eltern meines Hostdads hatten vorhin nachm Essen noch angerufen, ob ich nich runterkommen will und mitmach. Aber ich bin einfach zu muede und mit meinem Knoechel is das eh Mist!

So, ab ins Bett, damit wir morgen was machen koennen!

Jetzt spielen se grade den Cha Cha Slide, na das kann ja noch was geben!

Lg